Systemische Aufstellung mit Bodenanker Einzelsetting
Systemische Aufstellung mit Figuren - Einzelsetting
Erst wenn ich einen Teil der Last meines Rucksacks abgelegt habe und erst wenn ich einen Teil der Last von den Rucksäcken anderer Menschen in Stellvertreterrollen wahrgenommen und verstanden habe, sollte ich Systemische Aufstellungen leiten.
Aufstellung

Fachfortbildung Systemische Aufstellung

Schwerpunkt Einzelsetting

Systemische Aufstellung

… ist eine wirksame therapeutische Methode, da sie bei jedem Thema als Werkzeug oder ergänzend zu anderen Therapieformen eingesetzt werden kann. Sie bringt das, was im Inneren des Klienten abläuft als Bild nach Außen, zeigt systemische Hintergründe und Zusammenhänge, verschiedene Aspekte und Schichten. Viele Klienten empfinden allein schon das Aufstellen der Figuren als klärend. Neben den Beziehungsdynamiken und Hintergrundthematiken von Anliegen und Geschehnissen können mit dieser Therapieform auch Wahrnehmungen, Gefühle, Gedanken und innere Anteile des Klienten für diesen sehr gut sichtbar und bewusst gemacht werden.

Schwerpunkte der Fortbildung

sind neben der Theorie, Beispielen, Supervisionsfällen und Anwendungen die Selbsterfahrung und Selbstüberprüfung, da die Qualität der Therapie von der Erfahrung, Feinfühligkeit, Achtsamkeit und Wahrnehmungsfähigkeit des Therapeuten abhängig ist.

Worauf ich Wert lege

und was ich gerne in der Fortbildung praktisch weitergebe:
  • Genaues Hinhören und Hinsehen, die kleinsten Details in der Stimme, Mimik und Körpersprache lesen und "hinter die Dinge schauen!
  • Achtsamkeit, Wertfreiheit, Bewusstsein
  • Therapeutische Haltung und Selbstreflexion 
  • Unterscheidung von Wahrnehmung – Intuition  – Projektion
  • Der Klient bestimmt Schritte und Tempo
Therapie ist Begegnung. Der Therapeut gibt Kraft, ist Spiegel und Projektionsfläche zugleich. Seine Selbstreflexion und Aufarbeitung eigener Themen, sowie seine offene, wertschätzende Haltung und innere Einstellung haben einen wesentlichen Einfluss auf die Therapie.

Fortbildungsziel

Sie erhalten fundierte Grundlagenkenntnisse für Anliegenzentrierte Systemische Aufstellungen im Einzelsetting. Mit diesen können Familien- und Beziehungssysteme, Symptome & inneren Anteile in der Einzelarbeit mit Hilfe von Figuren und Bodenankern aufgestellt werden.

Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat. 

Teilnahmebedingungen

Heilpraktiker für Psychotherapie, allgemeine Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, Psychologische Berater, Personen aus pädagogischen, sozialen und beratenden Berufen.

Einführungstag

Eva Michetschlaeger Heilpraktikerin Psychotherapie
Eva Michetschläger
Heilpraktikerin für Psychotherapie